Kapusta.JPG
Philipp.JPG
Wininger Foto.PNG
Datler.JPG

Nestor D. Kapusta

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr., Individualpsychologischer Analytiker, Lehranalytiker und Ausbildungssupervisor (ÖVIP), DGIP-Mitglied, Facharzt mit Venia Docendi für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie, seit 2005 an der Medizinischen Universität Wien, Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, klinisch, forschend und lehrend als assoziierter Professor tätig, Forschungs- und Lehrschwerpunkte:

Geschichte der Individualpsychologie, quantitative und qualitative psychoanalytische Forschungsmethoden, Konzeptforschung, Paartherapie, Objektbeziehungs- theorie und psychoanalytische Technik auf dem Spektrum zwischen Liebesfähigkeit und Aggressionstrieb.

Anna C. Philipp

Anna C. Philipp MSc., ist Psychologin, PhD-Studentin und Medizinstudentin mit Interesse an Psychiatrie, Psychotherapie und Familienpsychologie. Sie absolvierte ihren Bachelor of Science (BSc.) und Master of Science (MSc.) in Psychologie an der Universität Wien. Im Rahmen ihres PhD-Studiums

»psychische Gesundheit und Verhaltensmedizin« forscht sie zum Thema Coparenting.

Michael Wininger

Dr. phil., ist Associate Professor und Studienprogrammleiter für den Bereich Psychotherapie an der Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten, Lektor an der Universität Wien sowie Psychoanalytiker in freier Praxis in Wien und Baden.

Wilfrid Datler

Univ.-Prof. Dr. phil., leitet den Arbeitsbereich Psychoanalytische Pädagogik am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien und ist am Postgraduate Center dieser Universität auch in der Leitung von psychoanalytisch orientierten Universitätslehrgängen involviert. Er ist Lehranalytiker im Österreichischen Verein für Individualpsychologie (ÖVIP).