Intro

Herzlich willkommen auf unserer DGIP-Site. Wir möchten Sie zu einem Dialog mit uns einladen.

Die Individualpsychologie ist aus der Auseinandersetzung Alfred Adlers mit der Psychoanalyse Sigmund Freuds hervorgegangen. Sie bildet heute einen wichtigen Teil der psychoanalytischen Theorie und psychoanalytisch fundierten Praxis.

Die Individualpsychologie sieht den Menschen als eine unteilbare Einheit und geht von einem ganzheitlichen Verständnis der bewussten und unbewussten Handlungs- und Erlebniswelten aus. Sie sieht auch die menschliche Gemeinschaft als Einheit, in deren Gefüge sich der Einzelne nicht isoliert betrachtet verstehen lässt. Menschliche Entwicklung vollzieht sich im Spannungsfeld sowohl von Bewusstem und Unbewusstem als auch zwischen Individuum und Gesellschaft.

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie verbindet das Interesse an der wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung der Individualpsychologie und ihrer praktischen Anwendung in ärztlicher Behandlung, Psychotherapie, Erziehung, Beratung und anderen Bereichen, in denen tiefenpsychologisches Verstehen menschlicher Beziehungen wichtig ist.

Aktuelles

  • Diese Bücher können Sie über den Bücherservice bestellen. Schreiben Sie bitte eine Mail an Buecherservice@dgip.de
  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 1 "Persönlichkeit und neurotische Entwicklung - Frühe Schriften (1904-1912)", hrsg. von Almuth Bruder-Bezzel. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2007. 270 S., Preis auf Anfrage

  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 2 "Über den nervösen Charakter (1912)", hrsg. von Karl Heinz Witte, Almuth Bruder-Bezzel und Rolf Kühn. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, 2., korrigierte Aufl., Göttingen 2008. 438 S., Preis auf Anfrage

  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 3 "Persönlichkeitstheorie, Psychopathologie, Psychotherapie (1913-1937)", hrsg. von Gisela Eife. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2010. 672 S., Preis auf Anfrage

  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 4 "Erziehung und Erziehungsberatung (1913 - 1937)", Hrsg. von Wilfried Datler, Johannes Gstach und Michael Wininger. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2009. 432 S., Preis auf Anfrage

  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 5 "Menschenkenntnis (1927)", hrsg. von Jürg Rüedi. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2007. 280 S., Preis auf Anfrage

  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 6 "Der Sinn des Lebens (1933). Religion und Individualpsychologie (1933)", hrsg. von Reinhard Brunner und Ronald Wiegand. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2008. 249 S., Preis auf Anfrage

  • Alfred-Adler-Studienausgabe Band 7 "Gesellschaft und Kultur (1897-1937)", hrsg. von Almuth Bruder-Bezzel. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2009. 239 S., Preis auf Anfrage